Medien |  NewsJobs  |  Kontakt

Kompetenz für sichere Patiententransporte aller Art

Die AAA Alpine Air Ambulance ist spezialisiert auf Patiententransporte in der Luft und am Boden und organisiert diese über eine eigene Einsatzzentrale. Seit ihrer Gründung führt sie nationale und internationale Patiententransporte durch: Rettungen, Repatriierungen, Verlegungen und Organtransporte. So trägt die AAA Alpine Air Ambulance mit über 90 hoch qualifizierten Mitarbeitenden und Rettungsbasen in Birrfeld, Balzers und Andorra rund um die Uhr zur medizinischen Notfall- und Gesundheitsversorgung in der Schweiz, Deutschland, Liechtenstein, Österreich und Andorra bei. Die AAA Alpine Air Ambulance ist als Tochterfirma der Lions Air Group AG in eine seit über 30 Jahren bestehende Aviatikgruppe eingebettet.

  • Die AAA Alpine Air Ambulance ist ein Schweizer Rettungsdienstunternehmen und führt Patiententransporte in der Luft und am Boden durch.
  • Seit 2013 ist die AAA Alpine Air Ambulance auf dem Flugplatz Birrfeld im Kanton Aargau stationiert, seit 2017 in Andorra, seit 2018 auf dem Heliport in Balzers und seit 2020 betreibt sie eine Tagesbasis im Spital Limmattal.
  • Sechs Helikopter und zwölf Bodenambulanzen sowie der Zugriff auf Flugzeuge der gesamten Lions Air-Flotte und Kooperationen garantieren die rasche Verfügbarkeit weiterer Einsatzmittel.
  • Im Fokus stehen Rettungen, Repatriierungen sowie Verlegungen mit Helikoptern und Bodenambulanzen für viele Schweizer Gesundheitseinrichtungen.
  • Über 90 hochqualifizierte Mitarbeitende – ausgewiesene medizinische Fachleute und erfahrene Piloten – arbeiten Hand in Hand.
  • Rund um die Uhr stehen Notärzte, Rettungssanitäter und Piloten in Bereitschaft – aufgeboten werden sie dann, wenn sie mit Ihrem Einsatzmittel am schnellsten am Einsatzort sein können und der vorliegende Notfall ihr Eingreifen erfordert.
  • Via Sanitätsnotrufzentrale 144 eingebunden in die Rettungsnetze der Kantone AG, SO, ZH, SH, SZ, ZG, BL, BS, LU, OW, NW, UR, GR, SG, AR, AI, TG, GL, , Vorarlberg, (A), dem Fürstentum Liechtenstein, über alle Integrierten Leistellen 112 im Allgäu, dem südlichen Teil von Baden-Württemberg (WT, LÖ, FR, VS, KN, OG, RW, FN, EM, TUT, sowie der Zentrale Koordinierungsstelle für Intensivtransport in Baden-Württemberg (ZKS).
  • Als «Partner» von Swisstransplant ist die AAA Alpine Air Ambulance verantwortlich für alle Organtransporte der Schweiz.

  • Die AAA Alpine Air Ambulance erfüllt alle gesetzlichen Vorgaben und besitzt die entsprechenden behördlichen Betriebsbewilligungen. Dazu gehört auch die Anerkennung als Rettungsdienst durch den Interverband für Rettungswesen IVR.

Firmenleitbild

Unsere Mission

Die Kundinnen und Kunden unserer Auftraggeber respektive die Patientinnen und Patienten schnellstmöglich, kompetent und sicher zu transportieren. Dies tun wir mit Flugzeugen, Helikoptern oder bodengebundenen Transportmittel. Wir sind unter Berücksichtigung höchster Sicherheits- und Qualitätsstandards an 365 Tagen im Jahr weltweit im Einsatz.

Unsere Vision

Wir setzen alles daran, im Bereich der Passagier- und Patiententransporte mit Flugzeugen, Helikoptern und Bodentransportmitteln zu den Besten zu zählen und stets das Unmögliche möglich zu machen.

Management

Die AAA Alpine Air Ambulance wurde im April 2011 mit Rechtssitz in Zürich Kloten als gemeinsames Unternehmen des Touring Clubs Schweiz (TCS) und der Lions Air Group AG gegründet. Ende November 2015 wurde das gesamte Aktienkapital die Firma von der Lions Air Group AG übernommen. Seit 2019 hält die DRF Luftrettung eine Minderheitsbeteiligung.

Verwaltungsrat

Markus Vischer

Verwaltungsratspräsident und seit 1995 Partner bei Walder Wyss. Hauptschwergewichte des Juristen sind M&A-, Private Equity- und Venture Capital Transaktionen, Unternehmensumstrukturierungen und Handels- und Gesellschaftsrecht inkl. Arbeitsrecht und Immobilienrecht. Er zählt er zu den bekanntesten M&A-Spezialisten in der Schweiz.

Dr. Peter Huber

Verwaltungsratsmitglied und Vorstand der DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG. Der approbierte Arzt und ehemalige Militärpilot hat seit 2003 verschiedene Funktionen innerhalb der DRF Luftrettung inne. Seit 2016 ist er Vorstand der DRF Stiftung Luftrettung sowie Geschäftsführer der ARA Flugrettung und seit 2019 Geschäfts-führer der Northern HeliCopter GmbH.

Dr. Krystian Pracz

Verwaltungsratsmitglied und Vorstandsvorsitzender der DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG. Der  promovierte Physiker hatte Mathematik und Physik studiert und arbeitete von 1998 bis 2017 in Führungsrollen bei verschiedenen international agierenden Unternehmen. Neben der Rolle des Vorstandsvorsitzender bekleidet er weitere Führungsrollen in der DRF-Gruppe, so ist er u. a. seit 2018 Vorstandsmitglied der EHAC (European HEMS and Air Ambulance Committee).

Jürg Fleischmann

Verwaltungsratsmitglied, Gründer und Inhaber der Lions Air Group AG. Der ehemalige REGA-, Militär- und Swissairpilot fliegt über 100 Helikopter- und Flugzeug-typen. Fleischmann flog den «Red Bull Airrace Helikopter» und war offizieller Formel1-TV-Pilot an praktisch allen Rennen. Jürg Fleischmann ist Mehrheitsaktionär und geschäftsführender Vorstand sowie Präsident der Lions Air Group AG.


 Geschäftsleitung

Jürg Fleischmann

steht als Delegierter des Verwaltungsrats der AAA-Geschäftsleitung vor. Der Pilot ist Gründer und Inhaber der Lions Air Group AG.  Jürg Fleischmann ist Mehrheitsaktionär und geschäftsführender Vorstand sowie Präsident der Lions Air Group AG.

Ursula Huber

ist für die gesamte Administration sowie das Ground-OPS insbesondere die Einsatzleitung und auch das Team der SOS144-Rettungskarte verantwortlich. Ursula Huber ist Partnerin und Mitglied der Geschäftsleitung der Lions Air Group AG.

Dr. Krystian Pracz

ist Vorstandsvorsitzender der DRF Stiftung Luftrettung gemeinnützige AG. Seit Dezember 2017 ist er Mitglied des Verwaltungsrates der AP³ Luftrettung Liechtenstein AG mit Sitz in Balzers, seit Dezember 2019 Mitglied der Geschäftsführung und des Verwaltungsrates der AAA Alpine Air Ambulance AG.

AAA Alpine Air Ambulance – ein anerkannter Partner

Die AAA Alpine Air Ambulance AG hat mehrere eng affilierte Partnerfirmen und verfügt über ein grosses Netzwerk im Schweizer Rettungswesen. Sie ist Member of Lions Air Group AG.

AP3 Luftrettung GmbH

Die AP³ Luftrettung wurde 2017 gegründet und wird von drei Gesellschaften getragen: der Schweizer AAA Alpine Air Ambulance AG, der deutschen DRF Luftrettung und der österreichischen ARA Flugrettung. Die Kooperationspartner bringen langjährige Erfahrung in der grenzüberschreitenden Luftrettung mit. Ihr gemeinsames Ziel ist es, die grenzüberschreitende Luftrettung weiterzuentwickeln.

SOS144 Rettungskarte

Fünf Jahre nach ihrer Gründung lancierte die AAA die SOS144-Rettungskarte, die als Versicherungsschutz allfällige Deckungslücken bei Rettungen abdeckt und als Reiseversicherung erweiterbar ist. Die Motivation ergab sich daraus, dass bei einem Teil der Schweizer Bevölkerung im Bereich bei Rettungen und Repatriierungen Deckungslücken bestehen.

Flugplatzrestaurant Cockpit

Im Jahr 2016 beteiligte sich die Lions Air Group AG am Restaurant Cockpit auf den Flugplatz Birrfeld, wo die AAA seit 2012 eine Rettungsbasis betreibt. Das Flugplatzrestaurant mit grosser Sonnenterrasse trägt wesentlich zur Attraktivität des Regionalflugplatzes Birrfeld bei und ist als Aargauer Ausflugsrestaurant weit über die Region hinaus bekannt.

Lions Air Group AG

Die AAA Alpine Air Ambulance wurde im April 2011 von der Lions Air Group AG mitgegründet. Hauptgeschäftsfelder der Firma sind heute die VIP-Businessfliegerei sowie Ambulanztransporte in der Luft und am Boden.

Flugzeug-, Helikopter- und Fahrzeugflotte

Die Alpine Air Ambulance betreibt eine grosse Flotte mit mehreren Helikoptern, einem Ambulanz-Jet und bodengebunenen Transportmitteln. Die gesamte Flotte ist mit der modernsten Technik ausgerüstet. Alle Mittel werden regelmässigen Kontrollchecks unterzogen, damit die Lions Air Group stets die höchsten Qualitätsstandards und maximale Sicherheit garantieren kann.

Bewilligungen

Die AAA Alpine Air Ambulance verfügt über sämtliche notwendige Betriebsbewilligungen inklusive einer HEMS-Bewilligung des BAZL. Ebenfalls besitzt die AAA mehrere Rettungsdienstbewilligungen und ist vom Interverband für Rettungswesen IVR anerkannt. In der Luftfahrt wie auch im Gesundheitswesen werden alle Bewilligungen regelmässig von den zuständigen Behörden überprüft und erneuert.

Basen

Die AAA Alpine Air Ambulance betreibt Basen in Balzers, Birrfeld und Andorra sowie bei Bedarf eine mobile Tagesbasis.

AAA Alpine Air Ambulance AG
Firmensitz: Verenastrasse 11, CH-8832 Wollerau
Postadresse: PO Box 233, CH-8058 Zürich Flughafen
Phone +41 44 813 09 09
Fax +41 43 422 11 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.air-ambulance.ch

Member of Lions Air Group AG