Medien |  NewsJobs  |  Kontakt

Die Coronavirus-Pandemie fordert uns als Schweizer Rettungs- und Patiententransportdienst. Wir haben deswegen entsprechende Massnahmen ergriffen. Mehr erfahren

  • Luftrettung

    Die Luftrettung ist ein wichtiger Teil der Rettungskette. Es gilt das Next-Best-Prinzip. Alle boden- und luftgebundenen Rettungskräfte werden so aus einer Hand alarmiert und disponiert.

  • Jede Minute zählt

    Bei einer Rettung, zählt jede Minute. Die Rettungshelikopterbasis der drei AAA-Basen in Birrfeld, Balzers und Andorra sind rund um die Uhr einsatzbereit – an jedem einzelnen Tag im Jahr.

  • Fliegende und fahrende AAA-Ambulanz

    Die fliegenden und fahrenden AAA-Ambulanzen verfügen über modernstes Hightech-Equipment der Intensivmedizin: Beatmungsgerät, tragbare Defibrillator- und Monitoringeinheit, Sauerstoffflaschen, Spritzenpumpen und viele Medikamente.

  • Transplantationen

    600 Schweizer können pro Jahr dank einer Transplantation gerettet werden. Die AAA Alpine Air Ambulance ist zuständig für die gesamte Transportlogistik.

  • Bodengebundener Ambulanztransport

    Mit den bodengebundenen Ambulanztransporten und den Transporten für gehbehinderte Menschen bietet die AAA Alpine Air Ambulance die gesamte Palette der medizinischen Transporte aus einer Hand an.

  • Luftrettung

    Die Luftrettung ist ein wichtiger Teil der Rettungskette. Es gilt das Next-Best-Prinzip. Alle boden- und luftgebundenen Rettungskräfte werden so aus einer Hand alarmiert und disponiert.

  • Jede Minute zählt

    Bei einer Rettung, zählt jede Minute. Die Rettungshelikopterbasis der drei AAA-Basen in Birrfeld, Balzers und Andorra sind rund um die Uhr einsatzbereit – an jedem einzelnen Tag im Jahr.

  • Fliegende und fahrende AAA-Ambulanz

    Die fliegenden und fahrenden AAA-Ambulanzen verfügen über modernstes Hightech-Equipment der Intensivmedizin: Beatmungsgerät, tragbare Defibrillator- und Monitoringeinheit, Sauerstoffflaschen, Spritzenpumpen und viele Medikamente.

  • Transplantationen

    600 Schweizer können pro Jahr dank einer Transplantation gerettet werden. Die AAA Alpine Air Ambulance ist zuständig für die gesamte Transportlogistik.

  • Bodengebundener Ambulanztransport

    Mit den bodengebundenen Ambulanztransporten und den Transporten für gehbehinderte Menschen bietet die AAA Alpine Air Ambulance die gesamte Palette der medizinischen Transporte aus einer Hand an.

Richtig versichert? So tappen Sie nicht in die Rettungsfalle!

Die meisten Menschen kennen jemanden aus ihrem persönlichen Umfeld, der schon einmal einen medizinischen Notfall oder Unfall gehabt hat, bei dem eine Ambulanz oder sogar ein Rettungshelikopter zum Einsatz kam. Der überwiegende Teil der Bevölkerung geht irrtümlicherweise davon aus, dass Rettungskosten vollumfänglich von der Unfallversicherung, Krankenkasse oder im Zweifelsfall ganz sicher aber aus der Gönnerschaft bezahlt werden. Dieser Irrtum kann Sie teuer zu stehen kommen, denn die Krankenkasse zum Beispiel deckt aus der Grundversicherung nur 50% der Kosten für medizinisch notwendige Rettungseinsätze.

AAA begrüsst Entscheid des Aargauer Grossrats

05. Mai 2021
Der grosse Rat des Kantons Aargau hat heute das Postulat Luftrettung behandelt. Das Resultat ist deutlich: 85 Grossrätinnen und Grossräte sind dagegen. 47 haben Ja gesagt. Somit wird das Geschäft nicht überwiesen. Zuvor hatte laut der Aargauer Zeitung der Gesundheitsdirektor Jean-Pierre Gallati darauf hingewiesen, dass es bei der Luftrettung keinen Wildwuchs gebe und die Koordination klar geregelt sei.

Nachsichtgeräte der neusten Generation: Positive Bilanz nach rund drei Einsatzjahren

17. April 2021
Im Sommer 2018 hat die AAA Alpine Air Ambulance die Cockpits ihrer Rettungshelikopterflotte mit Nachtsichtgeräten der neusten Generation für den Piloten und den HEMS-Crew-Member ausgerüstet. Das Fliegen in der Nacht wird damit sicherer – dank besserer Sicht.

Unsere Positionen

… zur Organisation des Rettungswesens

Die Luftrettung ist ein wichtiger Teil der Rettungskette. Sie muss nach dem Next-Best-Prinzip disponiert werden. Zentrales Element des Next-Best-Prinzips ist die Disposition und...

… zu Windeneinsätzen im Kanton Aargau

Der Kanton Aargau ist kein Bergkanton, sondern mehrheitlich flach. Pro Jahr gibt es rund 1 Windeneinsatz. Mit einem Einsatz pro Jahr verfügt eine Rettungshelikopter nicht über d...

… zu einer separaten Luftrettungszentrale

Eine separate Koordination von Luft- oder Bodenrettung durch einzelne nicht neutrale Leistungserbringer widerspricht dem «Next-Best-Prinzip», stellt finanzielle Interessen über ...

Veranstaltungshinweise

Keine Termine

Aufgrund der aktuellen Situation planen wir momentan keine Veranstaltungen. Sobald sich die Situation ändert, finden Sie hier aktuelle Veranstaltungsinformationen

Das Portfolio der Alpine Air Ambulance umfasst heute

Überblick Portfolio

Next Best Prinzip

Medizinische Kompetenz

Luftrettung

Repatriierungen

Organtransporte

Patiententransporte

Behindertentransporte

Medizinisches Equipment

Einsatzleitung

Partnerschaften

Versicherungsschutz SOS 144

AAA Alpine Air Ambulance AG
Firmensitz: Verenastrasse 11, CH-8832 Wollerau
Postadresse: PO Box 233, CH-8058 Zürich Flughafen
Phone +41 44 813 09 09
Fax +41 43 422 11 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.air-ambulance.ch

Member of Lions Air Group AG